Merkel rettet deutsche Banken in Griechenland. Die Menschen dort verarmen wegen der Kürzungsdiktate. Dagegen empören sich Viele und leisten echte Solidarität. Die fordern sie auch von der Politik. Doch was muss sich ändern? Das wollen unter anderen Giorgos Katrougalos (Vize-Außenminister Griechenland), Thanasis Marmarinos (Fischer und Nobelpreiskandidat 2016) und Gabi Zimmer (GUE/NGL-Vorsitzende), Reiner Kröhnert (Kabarettist), Volker Braun (Schriftsteller) und Tito Baden (Musiker) zeigen. Dazu laden wir Sie herzlich ein!
Das vollständige Programm als pdf

 

Ort: „Glaskiste“ ExRotaprint,  Gottschedstr. 4, 13357 Berlin,
Zeit: 9. September 2017, 15:00 – 19:30,
Übersetzung: Englisch-Griechisch-Deutsch

 

ab 14:30                  Einlass und Getränke

15:00 – 15:10          Eröffnung Gabi Zimmer  (Fraktionsvorsitzende GUE/NGL)

15:10 – 15:25          Kabarett Reiner Kröhnert

15:25 – 16:10          Kürzungsdiktate ohne Ende?

Diskussion mit
Giorgos Katrougalos (Vizeaußenminister Griechenland),
Axel Troost (MdB, DIE LINKE),
Imke Meyer (Kampagne gegen Wasserprivatisierung)

Moderation: Ulrike Herrmann (TAZ)

16:10 – 16:30          Kurzfilm: „Minus one“

16:30 – 16:45          Pause

16:45 – 17:30           Keine „Festung“ Europa!

Diskussion mit
Thanasis Marmarinos (Fischer von Lesbos),
Nicholas Dearden (Global Justice Now),
Mai Ali (Menschenrechtsaktivistin, Sudan/Deutschland)

Moderation: Stelios Kouloglou (GUE/NGL)

17:30 – 17:45          Lesung „Die Griechen“ von Volker Braun (Schriftsteller)

17:45 – 18:00          Pause

18:00 – 18:45          „Solidarität in Aktion – Herausforderungen für die Zukunft”

Diskussion mit
Elena Chatzimichali (Solidaritätsklinik, Piraeus),
Giorgos Archontopoulos (Gewerkschafter, Thessaloniki),
Giorgos Chondros (Solidarity 4all)

Moderation: Margarita Tsomou (Missy Magazine)

18:45 – 19:15          Musik Tito Baden

Ab 19:15                  Ausklang mit Büfett in der Kantine von Exrotaprint

 

Kontakt:

Martin Herberg, Büro Gabi Zimmer, MdEP

Tel.: +32 228 47101, martin.herberg@europarl.europa.eu