Knapp 75.000 Euro hat DIE LINKE. im Europäischen Parlament in der Wahlperiode seit 2009 gespendet. Die Abgeordneten sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterhalten aus privaten Mitteln einen gemeinsamen Spendentopf. Unterstützt werden Projekte und Initiativen, die sich für gemeinsame europäische Verantwortung und Aktivitäten insbesondere zu den Themen Frieden und Abrüstung, Umweltschutz, Demokratie, BürgerInnenrechte, Nichtdiskriminierung, Antifaschismus, Menschenrechte, Datenschutz, progressive Kultur und eine solidarische Gesellschaft einsetzen.

 

So erhielt beispielsweise der Förderverein Karawane e.V. aus Hamburg Geld für seine Arbeit mit Flüchtlingen, Digitalcourage e.V. für „Freedom not fear“, ein europäisches Wochenende zur Netzpolitik und der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V. für seine internationale Anti-Atom Arbeit. Auch Aktionstage gegen Rassismus, Neonazismus und Krieg wurden durch Spenden unterstützt.

 

Mehr als einhundert verschiedene Initiativen und Vereine konnten durch den gemeinsamen Spendentopf der LINKEN im Europäischen Parlament gefördert werden.