Gabi Zimmer, Vorsitzende der Linksfraktion GUE/NGL im Europaparlament, zur Wiederwahl von Evo Morales zum Präsidenten Boliviens:

 

„Wir gratulieren Evo Morales und der MAS herzlich zu diesem Wahlerfolg und wünschen ihm viel Erfolg für seine dritte Amtszeit. Mit seiner Politik hat er Tausende Menschen in Bolivien aus der Armut geholt, weil er auf soziale Programme, öffentliche Projekte und Bildung für alle setzte. Die Früchte dieser Politik kann er jetzt erneut ernten.“

 

Zimmer weiter:

„Während seiner Präsidentschaft hat Morales einen großen Teil der natürlichen Ressourcen Boliviens, wie Wasser und Erdöl, aus den Händen privater, multinationaler Konzerne genommen, damit endlich eine Mehrheit der Bevölkerung von diesen profitierten konnte.“

 

„Er gab der indigenen Bevölkerungsmehrheit mehr Autonomie und Selbstbestimmung und machte aus Bolivien einen sozialeren, multi-ethnischen und multi-kulturellen Staat. Wir wünschen ihm und der MAS, dass sie diesen Weg erfolgreich weiter gehen werden.“

 

Brüssel, 13.10.2014